Veranstaltungsdetail

30.11.2019 19:30

Pavlos Hatzopoulos

Redner:

Pavlos Hatzopoulos

Gesprächskonzert mit dem Meisterpianisten Pavlos Hatzopoulos. Unser menschliches Leben ist durchdrungen von großen Sehnsüchten. Viele halten sich an Hoffnungen fest, die das Leben positiv verändern und lebenswerter machen können. Große klassische Komponisten wie Ludwig van Beethoven machten sich sehr intensive Gedanken darüber und äußerten sie in ihrer zeitlosen Musik. Zum unmittelbar anstehenden 250. Geburtsjahr Beethovens präsentiert unsere Gemeinde dazu ein ganz außergewöhnliches musikalisches Erlebnis mit einem der unkonventionellsten klassischen Musiker unserer Zeit. Wir freuen uns sehr, dass der international bekannte Pianist Pavlos Hatzopoulos wieder bei uns gastiert. In einem spannenden Gesprächskonzert wird er eine der berühmtesten Klaviersonaten Beethovens in den Mittelpunkt stellen. Sein Programm komplettiert er mit Werken von Bach, Mozart und Debussy. Er wird zunächst über die Hintergründe der Werke und die tiefsten existenziellen Gedanken der Komponisten sprechen, über ihre Sichtweisen über Leben und Tod und ihre Haltungen zum Glauben oder Nichtglauben an Gott. Kurze Tonbeispiele illustrieren seine Erklärungen zusätzlich. Anschließend spielt er die Werke im Zusammenhang. Aufgrund der Erklärungen ist dieses Gesprächskonzert auch für musikalische Laien, Kinder und Jugendliche geeignet. Wir laden Sie ein zu einer beeindruckenden und unvergesslichen musikalischen Entdeckungsreise! Der Eintritt ist frei - Spende erbeten.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT